Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Molkereiprodukte

Risikomanagement im Molkereisektor

Die breite Palette der angebotenen Produkte macht die Milchindustrie eine der charakteristischsten in der italienischen Lebensmittelindustrie. Das Hauptmerkmal ist die Verarbeitung von „lebenden“ Produkten und daher hängt die Qualität der hergestellten Produkte von der Qualität der Rohmaterialien ab. Die zunehmende Komplexität der gesamten Produktionskette, die sich technologisch fortschrittlicher Maschinen und Anlagen bedient, hat große Kapitalinvestitionen und einen Anstieg der mit ihrer Nutzung verbundenen Risiken mit sich gebracht. Die tiefgreifenden Veränderungen der letzten Jahre sind: 
  • mehr Wettbewerb auf dem Markt
  • Verschärfung der Normen für Sicherheit und Produktqualität
  • Entwicklung neuer Produktionstechniken

diese Entwicklungen haben die Unternehmen gezwungen, ihre Organisation von Marketing-Strategien bis hin zu der Art der Verarbeitung und Konservierung des Endprodukts neu zu definieren. 
 
DER EINSATZ VON EURORISK FÜR MILCHVERARBEITENDE UNTERNEHMEN 
 
Für die Unternehmen ist es wichtig, die Risiken, die ihre Kontinuität gefährden, zu erkennen. Unser Einsatz ermöglicht es, die Risiken zu überwachen und Engpässe der Lebensmittel-Produktionskette zu identifizieren, um Präventiv- und Schutzsysteme zu entwickeln, die die Zukunft des Unternehmens garantieren können, und zwar durch:

  • die Entwicklung einer integrierten Analyse zwischen den verschiedenen Abteilungen: Verwaltung, Logistik, Produktion, Qualität
  • die Analyse der Unternehmenspolitik in Bezug auf Sicherheit und Hygiene
  • die pro-aktive Prüfung von praktischen Lösungen für das Management von Krisen in Folge von nachteiligen Vorkommnissen, die Auswirkungen auf die Produktion haben können (z.B. Brand in einer Produktionsabteilung)
  • die Überwachung der Lager- und Vertriebsmethoden des Endprodukts
  • die Überprüfung der Vertriebsbedingungen und der Aufwendungen im Zusammenhang mit den Hauptkunden, insbesondere in Bezug auf - falls vorhanden - den Großhandel
  • die Analyse der Kreditverpflichtungen des Unternehmens und der bestehenden Verwaltungsstrukturen

Eurorisk unterstützt den Kunden im heiklen Prozess des Risikomanagements und erarbeitet gezielte und personalisierte Eingriffe, um maximale Sicherheit in Bezug auf die Logiken und Besonderheiten, die jedes einzelne Unternehmen auszeichnen und einzigartig machen, zu garantieren.

 
Molkereiprodukte
Zur Liste
 

Registrieren Sie sich jetzt für den Eurorisk Newsletter Entdecken Sie unsere social news